Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678 Stellensuche oder Jobsuche - ArbeitsRatgeber

Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Arbeitseinstieg > Bewerbung > Stellensuche oder Jobsuche

Stellensuche oder Jobsuche

Letzte Aktualisierung: 11/02/2015 | Bewerbung

Definition, Erklärung

Eine erfolgreiche Stellensuche erfordert intensive Vorbereitung. Über die Persönlichkeitsanalyse haben Sie sich bereits Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Interessen und Wünsche bewußt gemacht. Nun gilt es, die Firmen und Institutionen zu finden, in die Sie mit Ihrem Profil bestmöglich passen. Dazu empfiehlt es sich, im Bekannten- und Freundeskreis Informationen zu sammeln, das Internet zu durchforsten und die verschiedenen sonstigen Informationsmöglichkeiten, wie Veranstaltungen, Messen, Broschüren, Literatur zu nutzen. Erst dann geht es an die eigentliche Stellensuche bzw. an die Suche eines Arbeitsplatzes.

Möglichkeiten der Stellensuche:

Tipps, Checkliste

  • Machen Sie sich ein Konzept wie Sie bei der Stellensuche vorgehen wollen
  • Machen Sie eine Standortbestimmung über Ihre Fähigkeiten, Ziele, Stärken und Schwächen
  • Definieren Sie Ihre Wünsche bzgl. eines Arbeitsplatzes. Welche Tätigkeit möchten Sie ausüben, in welcher Branche, an welchem Ort, mit welchen Konditionen und zu welchen Arbeitsbedingungen?
  • Studieren Sie regelmäßig die für Sie in Frage kommenden Zeitungen und Zeitschriften nach passenden Stellenanzeigen. Übrigens haben die meisten dieser Medien Ihre Angebote auch aktuell im Internet
  • Nutzen Sie die Möglichkeit mancher Jobbörse, sich über passende Angebote per e-Mail automatisch benachrichtigen zu lassen
  • Suchen Sie sich die Stellenangebote heraus, bei denen Sie möglichst viele der darin angesprochenen Anforderungen erfüllen können
  • Sprechen Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis darüber, dass Sie auf Stellensuche sind und was Sie suchen. Viele Stellen werden über indirekte Kontakte besetzt
  • Stöbern Sie in den unterschiedlichen Jobbörsen. Auch hier gilt, Sie bekommen umso bessere Treffer, je konkreter Ihre Suchanfragen sind. Überlegen Sie sich auch, welche Jobbörsen am geeignetsten für Sie sind. Es gibt viele Branchen- oder Berufsbranchen, regionale Jobbörsen und Firmen-Jobbörsen
  • Wenn Sie ein Wunsch-Unternehmen haben, informieren Sie sich auf deren Internetseite über mögliche freie Stellen bzw. suchen Sie sich dort den zuständigen Personalbearbeiter, dem Sie eine E-Mail-Kurzbewerbung zuschicken
  • Nutzen Sie auch die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit
  • Seien Sie bei der Stellensuche vielfältig und nutzen Sie die verschiedenen Möglichkeiten
  • Fangen Sie frühzeitig mit der Suche nach einem Arbeitsplatz an. Wenn Sie noch studieren, sollten Sie bereits während Ihres Studiums beginnen, sich nach möglichen Arbeitgebern umzusehen, Kontakte durch Praktikas, Studienarbeiten oder Abschlußarbeiten aufbauen oder sich auf mögliche Einstiegsprogramme (Traineeprogramme) bewerben
  • Sammeln Sie interessante Stellenanzeigen und ordnen Sie diese. Sie bekommen auf diese Weise einen guten Marktüberblick, welche Branchen und Firmen gerade suchen, was gesucht wird und wie die Anforderungen sind
  • Bewerben Sie sich nur darauf, wo Sie wirklich gerne arbeiten möchten und wo Sie mit Ihrem Profil auf die genannten Anforderungen am besten passen. Eine gute Bewerbung kostet viel Aufwand und sollte daher möglichst zielgerichtet sein. Das spart Zeit bei Ihnen als Ersteller und auch beim Adressaten
  • Schreiben Sie Initiativbewerbungen
  • Verteilen Sie Visitenkarten
  • Gehen Sie auf Recruitingmessen
  • Überlegen Sie sich, ob für Sie auch eine internationale Stellensuche in Frage kommt
  • Nutzen Sie Ihre verschiedenen Netzwerke
  • Halten Sie sich an die Angaben in den Stellenanzeigen, z.B. Art der Kontaktaufnahme, Ansprechpartner, Anforderungen
  • Notieren Sie sich, an welches Unternehmen und an welchen Ansprechpartner Sie Bewerbungen auf eine Anzeige geschickt haben und fragen Sie nach, wenn Sie keinerlei Reaktion erhalten
  • Überlegen Sie sich, ob Sie sich die Unterstützung durch einen Berater oder einen Coach holen möchten
  • Haben Sie Geduld und lassen Sie sich von Absagen nicht entmutigen. Reflektieren Sie bei jeder Suche bis hin zur Bewerbung, was nicht so optimal gelaufen ist und was Sie besser machen können
  • Halten Sie Ihre Unterlagen aktuell
  • Machen Sie sich möglicherweise selbständig. Auch aus der Selbständigkeit heraus können Sie einen potentiellen Arbeitgeber kennen lernen und aus so mancher Lieferantenbeziehung hat sich schon eine Festanstellung entwickelt

Informationsquellen

Literatur



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678