Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678 Praktikum - ArbeitsRatgeber

Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Arbeitseinstieg > Praktikum

Praktikum

Letzte Aktualisierung: 25/11/2014 | Arbeitseinstieg

Definition, Erklärung

Das Praktikum eignet sich während und nach der Ausbildungszeit, in Schule und Studium, um Berufe, Branchen und Firmen kennen zu lernen. Ziel ist es, in den Job hinein zu schnuppern, die theoretischen Kenntnisse um die Praxis zu erweitern und den Arbeitsalltag zu erfahren. Das dafür bezahlte Gehalt ist niedrig, in manchen Fällen sogar wird unentgeltlich gearbeitet. Dafür sehen es manche als Sprungbrett, um den Wunschjob zu bekommen, d.h. nach dem Praktikum in eine Vollzeitstelle übernommen zu werden.

Der Sozialversicherungspflicht unterliegt der Praktikumsplatz, wenn das Praktikum nicht innerhalb einer Studien- oder Prüfungsordnung abgeleistet wird oder zu einem ersten akademischen Abschluss gehört.

In letzter Zeit gerät das Praktikum zunehmend in Misskredit, da es in vielen Fällen von den Arbeitgebern nicht mehr als Form des gegenseitigen Kennenlernens verstanden wird, sondern als Möglichkeit, normale Arbeitsplätze mit niedrig bezahlten Kräften zu besetzen. Dies gilt gerade bei zunehmender Arbeitslosigkeit. Teilweise wird nicht mehr eingestellt, sondern nur noch zeitlich befristete Praktika vergeben. Auch dies eine Form der prekären Arbeit.

Tipps, Checkliste

  • Bewerben Sie sich um einen Praktikumsplatz genauso gut vorbereitet wie bei einer Jobsuche
  • Suchen Sie sich einen Praktikumsplatz, der zu Ihrer Ausbildung und zu Ihrer Berufsvorstellung passt
  • Versuchen Sie, qualifizierte, eigenständige Tätigkeiten zu bekommen
  • Praktika unter 4 Wochen sind zu kurz, um wirklich etwas lernen und selbständig arbeiten zu können. Die Dauer sollte am besten 2-3 Monate betragen. Praktika, die ein Jahr und länger dauern, riechen nach einer Festanstellung ohne entsprechendes Einkommen und Rechte
  • Machen Sie vor allem während Ihrer Ausbildung mehrere Praktika, um möglichst viele Unternehmen, Branchen, Berufe und Tätigkeiten kennen zu lernen
  • Bestehen Sie darauf, einen Ansprechpartner im Unternehmen zu haben, um Ihre Fragen beantwortet zu bekommen
  • Achten Sie auf eine faire Bezahlung, die branchenüblich ist

Arbeitsrecht, Urteile

  • Urteil 1 Ca 3082/08 vom 19.02.2009
    Praktikum vs. Probezeit
  • Urteil Az 5 Sa 45/07
    Praktikantin erstreitet faire Bezahlung
  • Urteil Az 3 Sa 1818/99 vom 25.01.2001:
    Was Praktikanten verdienen sollten

Informationsquellen

Literatur



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678