Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678 Initiativbewerbung bei einem Personalvermittler – Hinweise und Tipps für das richtige Vorgehen - ArbeitsRatgeber

Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Aktuell > Initiativbewerbung bei einem Personalvermittler – Hinweise und Tipps für das richtige Vorgehen

Initiativbewerbung bei einem Personalvermittler – Hinweise und Tipps für das richtige Vorgehen

Letzte Aktualisierung: 19/04/2018 | Aktuell

Im Idealfall funktioniert die Personalvermittlung wie folgt: Ein Headhunter nimmt Kontakt zu einem geeigneten Kandidaten auf und bietet ihm eine gut bezahlte Spitzenposition an. Auf diese Weise ist ein sehr entspannter Jobwechsel möglich, wenn alle Voraussetzungen stimmen. Aber auch der umgekehrte Fall funktioniert: Sie haben die Möglichkeit, sich bei einem Personalberater zu bewerben. Für diesen Zweck werden bei den verschiedenen Personalvermittlungen meist passende Stellen ausgeschrieben. Aber auch eine Initiativbewerbung ist möglich und unter Umständen sehr lohnenswert. Wir haben Informationen und Tipps für Sie, die Ihnen bei Ihrer Initiativbewerbung bei einem Personalvermittler helfen werden.

Wie funktioniert die Personalvermittlung?

Bevor Sie sich bei einem Personaldienstleister bewerben, sollten Sie verstehen, wie die Branche überhaupt funktioniert. Normalerweise ist der Ablauf wie folgt:

  1. Ein Unternehmen möchte eine Stelle besetzen
  2. Es erteilt der Personalberatung einen Auftrag, einen passenden Kandidaten zu finden
  3. Nicht selten läuft die gesamte Suche nur über diese Personalberatung ab, sodass das Unternehmen selbst nicht weitersucht
  4. Die Personalvermittlung sucht nach einem passenden Bewerber, übernimmt das komplette Bewerbungsverfahren und bringt den potentiellen neuen Mitarbeiter mit dem Unternehmen in Kontakt

Gute Personalvermittlungen arbeiten meist langfristig mit den Kundenunternehmen zusammen. Sie kennen die Entscheider der Firma, sind mit den firmeninternen Besonderheiten vertraut und kennen sowohl die wirtschaftliche Situation als auch die Führungs- und Unternehmenskultur des Betriebs. Wichtig zu wissen ist, dass der Personalberater nur auf Basis eines Unternehmensauftrags Kandidaten sucht und vermittelt. Wenn sie sich also bei einem Personalvermittler bewerben, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht perfekt auf das aktuelle Suchprofil passen. Mit sofortigen Einladungen oder Jobs sollten Sie daher nicht rechnen. Allerdings wird der Personalvermittler Ihre Daten speichern, aufbewahren und bei passenden Suchaufträgen auf Sie zurückkommen. Demzufolge ist eine Initiativbewerbung bei einem Personalberater eine langfristige Strategie für den Jobwechsel und weniger eine Maßnahme für Menschen, die dringend einen neuen Job suchen.

Den richtigen Personalberater finden

Entscheidend für den Erfolg Ihrer Initiativbewerbung bei dem Personaldienstleister ist, dass Sie einen geeigneten Personalberater finden. Grundsätzlich gilt: Schicken Sie Ihre Bewerbung nicht wahllos an mehrere Personalvermittler. Das würde nur dazu führen, dass Ihr Lebenslauf von einer Hand zur nächsten gereicht wird und im schlimmsten Fall bei Ihrem aktuellen Chef auf dem Schreibtisch landet. Auch unnötige Absagen würden so provoziert. Entscheiden Sie sich stattdessen für einen Personalberater, der sich auf die Branchen spezialisiert hat, die auch für Sie von Interesse sind. Außerdem sollten sie einen Dienstleister wählen, der deutschlandweit vertreten ist, denn dann ist Ihre Chance auf einen Job umso höher. Eine Google-Suche lohnt sich ebenfalls: Lassen Sie die Finger von Personalvermittlern, die schon negative Schlagzeilen gemacht haben. Einige Personalvermittler bitten sogar ausdrücklich um Initiativbewerbungen. So lohnt sich beispielsweise eine Initiativbewerbung bei Hofmann Personal, wenn folgende Aspekte zutreffen:

  • Es ist bei der Personalvermittlung aktuell kein Stellenangebot ausgeschrieben, das zu Ihren Qualifikationen und Ihrer Ausbildung passt
  • Sie suchen nach einem Job im gewerblichen, kaufmännlichen und technischen Bereich
  • Sie haben ganz genaue Job-Vorstellungen
  • Sie sind räumlich flexibel und bereit, auch deutschlandweit einen Job anzunehmen

In all diesen Fällen werden die Bewerbungsunterlagen gesichtet, damit der Personalberater bei künftigen Anfragen von Unternehmen darauf zurückkommen kann.

Kontakt zur Personalberatung suchen Sie am besten per E-Mail

Das A und O bei der Personalberatung sind Vertrauen und eine gute zwischenmenschliche Basis. Diese Aspekte sollten Sie bei der Auswahl der Personalvermittlung auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Sobald Sie einen geeigneten Personalberater gefunden haben, sollten Sie gezielt den Kontakt suchen. Dies geschieht am besten initiativ per E-Mail. Denken Sie daran: Personalvermittler sind meist sehr beschäftigt. Telefonisch können Sie zwar das allgemeine Interesse erfragen, aber eine genaue Prüfung der Initiativbewerbung ist erst möglich, wenn der Personalberater etwas Zeit übrig hat.



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678