Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678 Fachgerechte Entsorgung von Druckerpatronen - ArbeitsRatgeber

Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Aktuell > Fachgerechte Entsorgung von Druckerpatronen

Fachgerechte Entsorgung von Druckerpatronen

Letzte Aktualisierung: 17/02/2017 | Aktuell

Jährlich werden in Westeuropa mehr als 55 Millionen Tonerkartuschen und Tintenpatronen verkauft. Davon landen beinahe 90 Prozent auf dem Müll, wenn sie leer sind. Seit Juni 2012 gibt es in Deutschland das Kreislaufwirtschaftsgesetz. Darin ist geregelt, dass alles, was wiederverwertet werden kann, nicht in den Restmüll darf. Das wäre im Fall von Druckerpatronen natürlich auch alles andere als umwelt- und ressourcenschonend. Je nachdem, um welche Art von Druckerpatrone es sich handelt, können Sie diese folgendermaßen dem Recycling zuführen:

  • Patronen mit integriertem Druckkopf (Original von HP, Canon oder Lexmark) werden Ihnen von Anbietern von Refill-Patronen abgekauft. So können Sie mit dem Recycling auch noch Geld verdienen. Druckerhersteller, die Patronen mit integriertem Druckknopf in ihrem Sortiment haben, bieten außerdem einen kostenfreien Recycling-Service an.
  • Als Alternative dazu können Patronen mit Druckknopf auch in der Wertstofftonne oder der Gelben Tonne entsorgt werden. Informieren Sie sich, ob der Wertstoffhof Ihrer Kommune einen speziellen Container für die Entsorgung von Druckerpatronen bereitstellt. Das gilt auch für Patronen ohne Druckkopf, wie man sie bei verschiedenen Anbietern wie druckerpatronenexpress.de oder guenstigtinte.de findet.
  • Da Toner Feinstaub verursacht und das gesundheitsschädlich sein kann, dürfen Tonerkartuschen in keinem Fall in den Hausmüll gegeben werden. Hier haben Sie folgende Möglichkeiten.
  • Leere Kartuschen an Refill-Anbieter verkaufen.
  • Tonerkartuschen beim Händler vor Ort abgeben.
  • Kostenlose Rücknahmesysteme der Hersteller in Anspruch nehmen. Die meisten Hersteller geben in der Beschreibung ihrer Druckerpatronen an, wo man diese hinschicken kann, wenn sie leer sind. Bei HP sind sogar bereits kleine Versandtaschen beigelegt, in denen Sie diese zurückschicken können.
  • Auch in immer mehr Einkaufszentren oder bei Elektrohändlern finden Sie Sammelboxen für leere Tintenpatronen, analog zu den Sammelboxen für Batterien, die Sie vielleicht kennen. Halten Sie danach die Augen offen oder fragen Sie einfach direkt nach. So können Sie leere Druckbehälter einfach und bequem in Verbindung mit Ihrem nächsten Einkauf fachgerecht entsorgen.
  • Für größere Mengen an leeren Druckerpatronen, wie sie beispielsweise in einem Unternehmen anfallen, gibt es eine weitere Option: Sie können die Patronen sammeln und für Pakete bis 31,5 kg kostenfreie Paketmarken anfordern, um diese per DHL/Deutsche Post an ein Rückgabesystem für Druckerpatronen zu verschicken. Ab 50 originalen Tonerkartuschen pro Palette werden diese sogar kostenlos per Spedition bei Ihnen abgeholt.
  • Sie können mit der Abgabe von leeren Druckerpatronen auch karitative Projekte unterstützen: Die sogenannte CaritasBox gibt unbeschädigte Exemplar zum Wiederbefüllen weiter und entsorgt den Rest fachgerecht.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678