Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678 Content Marketing: Informationen statt Slogans - ArbeitsRatgeber

Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Arbeitsleben > Selbständigkeit > Content Marketing: Informationen statt Slogans

Content Marketing: Informationen statt Slogans

Letzte Aktualisierung: 09/01/2014 | Selbständigkeit

Definition, Erklärung

Content Marketing ist eine Form des Online-Marketings. Statt der typischen nichtssagenden Werbeslogans setzen die Unternehmen dabei auf hochwertige Inhalte. Im ersten Schritt geht es darum, die Zielgruppe zu erreichen und diese mit Informationen zu versorgen. Der Kunde soll durch Mehrwert von der Kompetenz des Unternehmens überzeugt werden. Der Kauf eines Produkts oder der Dienstleistung ist erst das weitere Ziel. Nachdem auch Suchmaschinen guten Content bevorzugen und im Ranking auf den Ergebnisseiten entsprechend bewerten, wird dieser Content und das anbietende Unternehmen vom User leichter gefunden. Über längere Zeit kann durch das Content Marketing ein gutes Image für die Marke aufgebaut werden.

Die User im Internet fühlen sich durch Banner, Pop-ups und die üblichen Werbeaussagen gestört und belästigt. Hochwertige Inhalte dagegen führen dazu, den Kunden auf der Internetseite zu weiteren Aktionen zu veranlassen, sei es der Abruf weiterer Informationen, eine Kontaktaufnahme oder der Bezug des Newsletters.

Möglichkeiten für Inhalte sind:

  • Informationen
  • Anleitungen, wie etwas zu benutzen ist oder einfach Tipps und Tricks
  • Unterhaltung, z.B. Filme über Alltagsprodukte in lustiger Form auf YouTube
  • Anregung für Ideen

Tipps, Checkliste

  • Nutzen Sie Content-Marketing und liefern Sie detaillierte Informationen. Damit werden Sie von Kunden, alten wie neuen, über die Suchmaschinen gut gefunden. Sie überzeugen durch Kompetenz und schaffen sich darüber eine hohes Renomee
  • Unterhalten Sie auch Kunden. Gerade durch die vielfältigen Medien, wie Video, Podcasts und Bilder können Sie mit Unterhaltungswert informieren
  • Vermeiden Sie Pop-ups und Banner
  • Sprechen Sie Ihre Zielgruppe in deren Sprache an und wählen Sie Inhalte, die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sindund diese besonders interessiert
  • Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte auf den Medien, die von Ihrer Zielgruppe und Ihren Kunden besonders genutzt werden. Das kann Ihre Internetseite sein, ein Newsletter, ein erfolgreicher Blog oder Facebook
  • Streben Sie eine langfristige Kundenbindung an
  • Achten Sie bei der Erstellung der Inhalte darauf, dass die Keywords, auf die Sie Wert legen, im Text enthalten sind. Das ist Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung, mit der Sie sich auseinandersetzen sollten, um die Texte entsprechend gestalten zu können
  • Lassen Sie Vertriebswissen, auch über Ihr Customer Relationship Management (CRM)-System einfließen. Daraus erhalten Sie wichtige Informationen, wer Ihre Kunden sind und was wie nachgefragt wird
  • Bewerben Sie Ihren Content, indem Sie Links über soziale Netze und durch Newsletter verlinken
  • Ermöglichen Sie dem Kunden, weitere Seiten zu diesem Thema bzw. zu diesem Produkt zu erhalten. Auch sollten Sie nicht vergessen, die Bestellung des Produkts zu ermöglichen oder einen Kontakt herzustellen über ein Kontaktformular
  • Die Content Marketing Strategie ist wichtig: wie soll der Content dazu beitragen, einen potentiellen Käufer zum Kauf zu bewegen? Überlegen Sie sich die Prozesskette von Interesse bis zum Vertragsabschluss
  • Setzen Sie soziale Netze auch deshalb ein, um eine Diskussion über Ihr Produkt zu erhalten und Feedback zu generieren. Ausserdem haben Sie sicherlich nichts gegen Empfehlungsmarketing
  • Versorgen Sie Ihre Kunden auch nach dem Kauf mit relevanten Informationen. Das können z.B. Pflegehinweise sein, besondere Aktionen oder auch Informationen über das Nachfolgeprodukt
  • Werten Sie Ihre Content Marketing Aktionen aus. Was bringen diese gegenüber den üblichen Anzeigenschaltungen? Wie sind die Prozesse? Welche Aktionen werden bevorzugt?

Informationsquellen

Literatur



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/arbeitsratgeber.com/html/wp-includes/script-loader.php on line 2678