Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Arbeitseinstieg > Bewerbung > Assessment Center

Assessment Center

Letzte Aktualisierung: 25/11/2014 | Bewerbung

Definition, Erklärung

Assessment Center dienen dazu, Kandidaten in bestimmten Situationen zu beobachten und ihre Fähigkeiten zu bewerten. Gerne wird es verwendet, um bei Bewerbungen eine Personalauswahl für die neu zu besetzende Stelle treffen zu können. Aber auch in der Personalentwicklung und der Beurteilung und Auswahl von Führungskräften kommt das Assessment zum Einsatz.

Üblicherweise nehmen 6 bis 12 Teilnehmer an einem AC gleichzeitig teil. Diese werden von mehreren Beobachtern anhand vorgegebener Kriterien beurteilt. Beobachter können Personalberater, Personalmanager und/oder Fachvorgesetzte sein. Ein Moderator führt durch die Veranstaltung. Das Assessment kann ein bis drei Tage dauern. Über verschiedene Übungen und Tests werden Eigenschaften ermittelt, die für den jeweiligen Job wichtig sind. Dazu gehören Teamfähigkeit, Führungsqualitäten, Kundenumgang, Durchsetzungsfähigkeit, Präsentationsfähigkeit u.ä. Die bekanntesten Übungen sind:

  • Selbstpräsentation der Kandidaten
    Die Teilnehmer stellen sich kurz vor mit ihrem Namen und der gegenwärtigen Tätigkeit. In manchen ACs interviewen die Kandidaten einander und stellen sich gegenseitig vor
  • Strukturierte Interviews
    Die gestellten Fragen sind grundsätzlicher Art und für alle gleich. Auch die Reihenfolge steht vorher fest. Z.T. muss aus vorgegeben Antworten ausgewählt werden
  • Gruppendiskussionen
    Die Teilnehmer müssen über ein vorgegebenes Thema diskutieren und zu einem Ergebnis kommen. Teilweise werden Rollen vergeben, z.B. die Position eines Verkäufers, Einkäufers, Betriebsrats, Führungskraft
  • Postkorbübung
    In einer schriftlichen Übung sind verschiedene Aufgaben in Form von Schriftstücken (Telefonnotizen, E-Mails, Briefe) vorgegeben. Es gilt, diese zu priorisieren, in eine Reihenfolge der Abarbeitung zu bringen und die Art der Erledigung zu bestimmen, z.B. Delegation
  • Rollenspiele
    Entsprechend des zu besetzenden Jobs werden typische Situationen nachgespielt. Das können sein: Kundenbeschwerden am Telefon, Akquisegespräche, Konfliktgespräche oder Mitarbeitergespräche. Dem Kandidaten wird die Rolle zugewiesen, ein bestimmter Rollenspieler spielt bei allen Kandidaten den Gegenpart
  • Präsentation bzw. Vortrag
    Neben einer vorbereiteten Präsentation zu einem gestellten Thema wird häufig eine Stegreifrede verlangt. Der Kandidat hat zur Vorbereitung nur einige Minuten Zeit und muss dann zum vorgegebenen Thema referieren
  • Psychologische Testverfahren
    Gerne werden im Rahmen eines ACs Persönlichkeitstests durchgeführt

Nach dem Assessment Center werden die Ergebnisse ausgewertet. Der Kandidat bekommt einige Tage nach der Veranstaltung eine Rückmeldung über sein Abschneiden. Stärken und Schwächen werden mitgeteilt.

Das Assessment Center ist nicht unumstritten. Erst eine gute Vorbereitung des veranstaltenden Unternehmens und eine intensive Schulung der Beobachter kann brauchbare Ergebnisse bei der Personalbeurteilung liefern. Auch ist umstritten, inwieweit das AC tatsächlich die geforderten Persönlichkeitsmerkmale und Kompetenzen erfassen kann. Andererseits gibt es bislang keine aussagekräftigeren Methoden und es erfreut sich einer großen Verbreitung.

Tipps, Checkliste

  • Bereiten Sie sich auf das Assessment Center gewissenhaft vor. Proben Sie die Übungen anhand der Literatur oder nutzen Sie angebotene Trainings, z.B. an Universitäten. Trainieren Sie Stegreifreden und beziehen Sie Präsentationsmethoden mit ein
  • Informieren Sie sich über die Anforderungen der zu besetzenden Stelle. Was sind die gewünschten Fähigkeiten, z.B. Teamarbeit oder Führungsqualitäten
  • Konzentrieren Sie sich auf die Aufgabenstellung. Achten Sie nicht weiter auf die Beobachter
  • Treten Sie nicht arrogant und dominant auf. Hören Sie gut zu und zeigen Sie Ihre Standpunkte klar auf
  • Versuchen Sie Ihre Nervosität in den Griff zu bekommen
  • Wenn Sie Aufgabenstellungen nicht verstanden haben, fragen Sie nach
  • Bedenken Sie, dass Sie immer unter Beobachtung stehen. Flegelhaftes Verhalten und Auftreten sind daher nicht angebracht
  • Denken Sie auch an Ihre Kleidung. Mit normaler Business Kleidung sind Sie immer richtig angezogen, während Freizeitkleidung nicht angebracht ist
  • Bleiben Sie locker. Die Übungen sind darauf ausgelegt, Sie in Stress und in Zeitdruck zu bringen. Denken Sie daran, dass auch die anderen Bewerber mit diesen Anforderungen zu kämpfen haben
  • Spielen Sie keine Rolle, sondern bleiben Sie Sie selbst
  • Wenn Sie ein negatives Feedback erhalten, überlegen Sie, inwieweit das AC seriös war und bedenken Sie, dass die Ergebnisse in einem weiteren AC mit anderen Aufgabenstellungen anders aussehen können
  • Checkliste Einzel-Assessment-Center

Informationsquellen

Literatur