Infos und Tipps zur Arbeit in Deutschland

Arbeitseinstieg > Arbeitsvermittlung > Arbeitgeberbewertungsportale

Arbeitgeberbewertungsportale

Letzte Aktualisierung: 04/05/2015 | Arbeitsvermittlung

Definition, Erklärung

Neben diversen Bewertungsportalen zu Produkten (z.B. Amazon) und Dienstleistungen, Käufern und Verkäufern (z.B. ebay), gibt es auch Portale, die Unternehmen als Arbeitgeber bewerten. Diese Arbeitgeberbewertungsportale bieten hinsichtlich Employer Branding und damit Personalbeschaffung Möglichkeiten, die bislang nicht gebührend genutzt werden. Denn nicht nur Bewertungen lassen sich dort hinterlegen, sondern auch spezifische Darstellungen des Unternehmens.

In Zeiten der Social Media nutzen Bewerber auch diese Portale, um sich über potentielle Arbeitgeber zu informieren. Und, was viele nicht wissen: Suchergebnisse führen immer mehr auf diese Portale, auch wenn die Zahl der Bewertungen bislang gering ist.

Inhalte von Arbeitgeberbewertungsportalen:

  • Mögliche Bewerbungsfragen
  • Austausch über Gehälter
  • Äußerungen über Arbeits- und Entscheidungsprozesse, über Management
  • Aufstiegschancen
  • Arbeitsklima

Tipps, Checkliste

Als Unternehmer

  • Nutzen Sie die Bewertungsportale, um sich einen Überblick über die Stimmung im Unternehmen zu machen
  • Reagieren Sie auf Bewertungen, auch wenn Sie nur „danke“ sagen. Kommentieren Sie die Bewertungen
  • Stellen Sie sich auf einer neutralen Plattform dar neben Ihrer normalen Firmen-Website
  • Nutzen Sie die Portale auch, um Personal zu rekrutieren, z.B. durch Firmendarstellung und Stellenanzeigen
  • Checken Sie, in wieweit die entsprechenden Portale genutzt werden und wie oft Ihre Firmendarstellung aufgerufen wird

Als Bewerber, Bewerter

  • Informieren Sie sich über potentielle Arbeitgeber auch auf diesem Weg. Sie erhalten hier Aussagen über die tatsächlich gelebte Unternehmenskultur und über das Arbeitsklima und die Arbeitsbedingungen
  • Zeigen Sie Ihre Zufriedenheit oder auch Unzufriedenheit mit Ihrem Arbeitgeber und teilen Sie diese anderen mit. Wie immer gilt: Sachliche, wahrheitsgemäße Äußerungen
  • Seien Sie besonders kritisch gegenüber wohlmeinenden Kommentaren. Wie bei anderen Vergleichsportalen können auch diese manipuliert sein
  • Denken Sie immer daran, dass es sich um Meinungen Einzelner handelt, die nicht unbedingt der Meinung aller Mitarbeiter entsprechen muss. Bislang sind die Äußerungen statistisch irrelevant

Informationsquellen